Das hobbythek – Bauchtanz Buch

 Link: Vergrösserung

Bauchtanz ist einfach schön. Dieser älteste Tanz der Welt bezaubert die Betrachter und erfüllt die Tänzerinnen mit Stolz und Anmut. Bauchtanz hat in den letzten 20 Jahren sowohl in Amerika wie in Europa eine Vielzahl von Anhängern gefunden.

Die Sinnlichkeit, die Vielfalt des Ausdrucks, die mitreißende Musik und der reiche kulturelle Hintergrund des Tanzes sind der Grund für die wachsende Begeisterung.

Leider gibt es immer noch Vorurteile gegenüber dem Bauchtanz: Es sei ja kaum mehr als ein wenig Hinternwackeln, um einen billigen Effekt zu haben. Nichts könnte falscher sein. Das hobbythek – Bauchtanz Buch ist angetreten, um mit diesen Vorstellungen gründlich aufzuräumen.

 Link: Vergrösserung

Im ersten Teil des Buches beschreibt Anette Paffrath, studierte Kunstgeschichtlerin und Reiseleiterin, die historischen Wurzeln des Tanzes, welche sich bis in die frühe Kulturgeschichte des Menschen zurück verfolgen lassen.

Das Tanzen Freude macht, ist jedem klar. Tanzen, und ganz besonders Bauchtanzen ist aber auch gesund in vielfältiger Hinsicht. Die ausgewogenen Bewegungen belasten den Körper gleichmäßig, ohne bestimmte Muskelgruppen oder Gelenke zu überfordern. Die Betonung des Beckens und der allgemeinen Beweglichkeit lockern und entspannen den ganzen Körper. So ist der Bauchtanz hervorragend als Ausgleich für bewegungsarme, zivilisationsgeschädigte Menschen zu empfehlen.

Jean Pütz und Pina Coluccia veranlassten sogar eine sportmedizinische Untersuchung des Bauchtanzes. Wie im Buch nachzulesen ist, darf Bauchtanz für sich in Anspruch nehmen, das er, nun wissenschaftlich belegt, eine sehr positive Auswirkung auf die verschiedensten Muskelgruppen hat. Pina fasst es so zusammen: „Jede Frau sollte den Bauchtanz einmal für sich ausprobieren!“


 Link: Vergrösserung

Die Betonung des Beckenbereiches im Bauchtanz und die damit verbundene Auseinandersetzung mit dem Sexuellen ist für viele Frauen sowohl Anreiz wie auch Hindernis, sich mit diesem Tanz zu beschäftigten. Gerade auf diesen Themenbereich geht das hobbythek Bauchtanz – Buch ausführlich ein. In mehreren Kapiteln wird die positive Auswirkung des Bauchtanzes für die emotionale Auseinandersetzung der Frau mit diesem Thema diskutiert. Bauchtanz begleitet die Frau in idealer Weise durch ihre Lebenstationen, von der Pubertät über Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett bis in die Wechseljahre.


 Link: Vergrösserung

Beim ersten Üben werden vielen Frauen zunächst ihre Blockaden und ihre negative Einstellung zu ihrem Körper bewußt. Aus diesem Grund werden im Buch mögliche Schwierigkeiten und Hemmungen, die Anfängerinnen beim Erlernen des Tanzes begegnen können, detailliert besprochen. Basierend auf ihren Erfahrungen als psychologische Psychotherapeutin vermittelt Anette Paffrath vielfältige Übungen und Tipps, die den Frauen helfen, diese Klippen zu umschiffen.

Das Buch kann natürlich nicht den Unterricht bei einer qualifizierten Bauchtanzlehrerin ersetzen. Es ist in erster Linie als Begleitung und Unterstützung beim Erlernen des Tanzes gedacht.


 Link: Vergrösserung

In der gewohnten Qualität der Hobbythekbücher ist das Buch – durchgehend farbig auf Kunstdruckpapier gedruckt – liebevoll illustriert und reich ausgestattet. Auf mehr als vierzig Fotos zeigt Pina Coluccia die verschiedenen Körperhaltungen. Detaillierte Beschreibungen der Bewegungen ermöglichen es jeder Frau, sich mit den ersten Grundlagen des Tanzes auseinander zu setzen.

Dabei werden ganz bewusst nur die wichtigsten Grundschritte erläutert, damit die Frauen, die sich mit diesem Tanz beschäftigen möchten, ohne belastende Technik oder komplizierte Choreographie zu einem freudigen und heilenden tänzerischen Ausdruck finden.

Aus der Sicht von Pina Coluccia und Anette Paffrath, ist es für Einsteigerinnen wichtig, erst einmal ein gutes und sicheres Körpergefühl aufzubauen. Es fällt ihnen dann im Verlauf ihrer persönlichen Entfaltung im Tanz in Fortgeschrittenen Kursen oder Workshops zum Erlernen bestimmter Techniken leichter, ihren individuellen tänzerischen Ausdruck zu finden und darauf aufzubauen. Der Ausdruck der eigenen Persönlichkeit ist im Bauchtanz sehr wichtig.

Es kann eine frustrierende Erfahrung sein, wenn eine Frau aus Begeisterung für den Tanzstil ihrer Lehrerin versucht, diesen technisch zu kopieren und dann dabei feststellen muss, dass das, was sie bei anderen bewundert, nicht zu ihrer eigenen Persönlichkeit passt.

Bauchtanz ist aber noch mehr als nur ein Tanz. Er ist eine Lebensart, eine umfassende Qualität für Ihr Leben. Bauchtanz ist farbig, sinnlich und genussreich. Zum Bauchtanz gehören wunderschöne Kostüme, vielfältiges Zubehör und der ganze Reichtum der Düfte und Speisen des Orients.


 Link: Vergrösserung

In der Bauchtanz – Scene wird gern gefeiert und dabei wird der ganze Reichtum des Orients aufgetischt. Sie finden in dem Buch eine Mini-Kurzanleitung zur Herstellung eigener Parfüms und Cremes, wie sie schon ausführlicher in anderen Hobbythek – Büchern zu finden waren. Ein liebevoll zusammengestellter Rezeptteil für Ihr eigenes orientalisches Fest mit zusätzlichen Hinweisen für die Bedeutung guter Speisen für Gesundheit und Wohlbefinden runden das Buch ab


 Link: Vergrösserung

Rechts das Inhaltsverzeichnis des Buches

Hardcover, 90 Seiten, durchgehend farbig

Sie können das Buch direkt beim Verlag bestellen


 Link: Vergrösserung

HOBBYTHEK - BAUCHTANZ
Tänze und Genüsse aus 1001 Nacht
Lebenselexier aus dem Orient
von Jean Pütz/Pina Coluccia/Anette Paffrath
vgs verlagsgesellschaft
ISBN 3-8025-6231-3
15.90 EUR [D]/16.40 EUR [A]/sFr 27.40 [CH]